Kohleanzünder

Shisha Kohleanzünder gibt es in zwei Hauptvarianten: elektrisch und gasbetrieben.

Elektrische Kohleanzünder haben eine Heizplatte, die durch eine Stromquelle betrieben wird. Sie sind einfach zu verwenden, sicher und erfordern keine zusätzlichen Brennstoffe. Die Heizplatte kann in der Regel innerhalb von 5 bis 10 Minuten die Kohlen zum Glühen bringen und ist auch in verschiedenen Grössen erhältlich.

Gasbetriebene Kohleanzünder haben einen Brenner, der durch Butan- oder Propangas betrieben wird. Sie bieten eine schnellere Heizgeschwindigkeit und eine höhere Hitzeleistung im Vergleich zu elektrischen Anzündern. Sie sind jedoch weniger tragbar und erfordern die Verfügbarkeit von Gasflaschen.

Beide Varianten bieten eine sichere und effektive Möglichkeit, Kohlen für die Verwendung in einer Shisha vorzubereiten. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass beide Typen eine Brandgefahr darstellen können, wenn sie unsachgemäss verwendet werden. Daher sollten sie nur auf einer stabilen, nicht brennbaren Oberfläche verwendet und niemals unbeaufsichtigt gelassen werden.